Logo MSA freigestellt

9plus2-Klasse

Titelbild
Das 9plus2-Profil bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, den Mittleren Bildungsabschluss über einen Zeitraum von zwei Schuljahren nach dem Erlangen des Qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule zu erwerben. Im Vergleich zu einer „regulären“ M10 entsteht so der Vorteil, weniger Zeitdruck und mehr Freiräume für Intensivierung und Übung zu haben.

In den sogenannten Vorbereitungsklassen (VKI und VKII) werden die Schülerinnen und Schüler so gezielt auf die Prüfung zum Erlangen des Mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule (MSA) vorbereitet. Der MSA ist gleichwertig mit den Abschlüssen die man an Realschulen, Wirtschaftsschulen oder Mittelschulen mit M-Zug erreichen kann.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen sind ein guter Qualifizierender Mittelschulabschluss, mit einen Notendurchschnitt von mindestens 2,5. Ist diese Durchschnittsnote nicht erreicht, entscheidet die Schulleiterin über die Aufnahme unter Berücksichtigung des Leistungsstandes der Schülerin oder des Schülers in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt.